NEU: EQUUS Arabian Hengstregister 2024 online
LESE-KLICK

EQUUS Arabian Stud Presentation 2023 online
LESE-KLICK

Aktuell sind 57 Gäste online

Das deutsche Distanzteam mit Sabrina Arnold, Alexandra Weitz, Ursula Klingbeil, Equipechefin Annette Kaiser, Nico Helta und Bernhard Dornsiepen gewinnt Bronze bei den Europameisterschaften in Ermelo.

Sabrina Arnold ist Europameisterin! Sechs Jahre nach ihrem ersten EM-Titel mit Tarzibus, hat die in Frankreich lebende Distanzreiterin bei den Europameisterschaften in Ermelo mit Easy El Boheira die Goldmedaille gewonnen. Außerdem zeigte die deutsche Equipe eine geschlossene Mannschaftsleistung und konnte Team-Bronze gewinnen.

Bei den Europameisterschaften im Distanzreiten müssen die Reiter und Reiterinnen eine Strecke von 160 Kilometern bewältigen. Zwischendurch gibt es immer wieder tierärztliche Kontrollen, und nur wenn das Pferd noch top-fit ist, darf es nach einer vorgegebenen Pause auf die nächste Runde der Strecke gehen. „Das war ein heißes Finish, aber im Ziel hat Sabrina dann mit vier bis fünf Pferdelängen doch noch deutlich gewonnen, das war einfach super spannend“, berichtet Equipechefin Annette Kaiser. Seit ihrem EM-Sieg 2017 ist Sabrina Arnold nicht mehr für Deutschland geritten, hat vor zwei Jahren noch ihren zweiten Sohn bekommen und ist jetzt erst bei ihrem ersten Championat gestartet.

Für die deutsche Mannschaft ritten außer Sabrina Arnold mit Easy El Boheira noch Bernhard Dornsiepen (Balve) mit Bekele El Djem, Nico Helta (Warstein) mit White Pablo, Ursula Klingbeil (Buch) mit Aid Du Florival und Alexandra Weitz (Alheim-Heinebach) mit Saiide Al Samarra. (fn-press/evb/Foto: Renan Borowicz).

Alle Ergebnisse unter www.enduranceonline.it

Susi Chat und ihr Team organisieren auch diesjährig wieder die Europameisterschaft der Sportaraber in Wiener Neustadt vom 24. bis 27. August. Wie in den vergangenen Jahren findet die Veranstaltung findet auf der Western-Trainingsanlage der Familie Schulz statt. Die großzügige Anlage mit weit über 200 Boxen gewährleisten bietet ausreichen Platz für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Das Mega-Event, das in drei verschiedenen Leistungsklassen angeboten wird, beweist einmal mehr, daß auch Showpferde unter dem Sattel erfolgreich sein können. Neben den Wettbewerben in den einzelnen Westernreitdisziplinen, den Dressur- und Springklassen, dem traditionellen Kostümreiten und dem Reiten im Damensattel, werden auch Europameistertitel im Ranch Riding und Hunter Pleasure vergeben.

Info unter www.friends-of-arabian-sporthorses.at

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.